Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Als Eigentümer des Bistensees, des Campingplatzes und einem Teil der ufernahen Flächen sieht sich die Familie Jarck in der Verantwortung für eine nachhaltige Geschäftsführung. Danach ist es unser Bestreben, die Aspekte der ökologischen, ökonomischen und sozialen Nachhaltigkeit gleichermaßen zu vereinen.
Um die Wasserqualität des Sees zu bewerten und zu erhalten, führt das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) regelmäßige Kontrollen durch und veröffentlicht die Ergebnisse im Internet.

Ein Campingplatz dieser Größe hat einen unvermeidbaren Energiebedarf an Elektrizität, Raumheizung und Warmwasser. Um diesen trotzdem möglichst umweltschonend zu decken, wurde 2015 in die zukunftweisende Technologie der Kraft-Wärme-Kopplung ( KWK ) investiert. Das macht uns in Sachen Energieversorgung weitgehend autark.

Eine mit Erdgas betriebene Mikro-KWK-Anlage Typ: Dachs von SenerTec erzeugt Wärme und Strom.
Unser "Dachs" erspart der Umwelt bis zu 30 Tonnen CO2 pro Jahr.
In dieser Art leisten wir einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz.

Für die Bundesregierung zählt die Kraft-Wärme-Kopplung zu den favorisierten Energiesystemen zur Erreichung der Klimaschutz-Ziele.



Eine Besichtigung der Energiezentrale ist für Interessierte möglich. Sprechen sie uns gerne an.

Herzlichst Ihre Familie Jarck

Als Flyer im PDF-Format herunterladen

06. Dezember 2016